In diesem Menüpunkt wollen wir Sie über die Entwicklungen in unserer Pfarrei informieren. Dabei wollen wir insbesondere Informationen und Dokumente bereitstellen, die mit der Versetzung unseres Pfarrers Jörg Bahrke und der sich anschließenden, von ehrenamtlicher Verantwortung gekennzeichneten Situation in Zusammenhang stehen. (Die Informationen sind so geordnet, dass Sie die neuesten Beiträge oben finden.)

  • Die Vorbereitungsgruppe besteht aus:

    Frau Eva Knopp (Vorsitzende des PGR), Herrn Andreas Bethge (stellv. Vorsitzender des KV), Frau Kathrin Feineis (Gemeindereferentin) und den aus den Gemeinden vorgeschlagenen Personen:

    Für Loburg: Regina Stöhr, Bernhard Stöhr,

    für Gommern: Heike Swoboda, Mechthild Hasselberg sowie

    für Burg: Cornelia Klapper, Annett Niemeck.

    Die Vorbereitungsgruppe hat u.a. Folgendes zur Aufgabe: Die Beratung darüber, welche Aufgaben auf das zukünftige Leitungsteam zukommen (sowohl in der Pastoral als auch in der Verwaltung), die Vornahme einer „Bestandsaufnahme“ von Tätigkeiten in der Pfarrei, die Erörterung möglicher Gottesdienstzeiten und Gottesdienstformen (sowohl wochentags, als auch am Sonntag).

  • Für den Übergang in die Phase einer Pfarrei ohne kanonischen Pfarrer soll eine Vorbereitungs- bzw. Steuerungsgruppe gebildet werden. Hierzu hat es ein vorbereitendes Gespräch gegeben. Die Einzelheiten zum Verfahren ... sind dem Protokoll zu entnehmen.

  • Pfarrer Jörg Bahrke soll im Rahmen des Neujahrsempfangs am 6. Januar 2020 aus unserer Pfarrei verabschiedet werden.

  • Pfarrer Richard Perner wird in unserer Pfarrei ab dem 1. Februar 2020 als Priester und Seelsorger wirken. Er wird, siehe oben, nicht als kanonischer Pfarrer eingesetzt sein. Pfarrer Perner bietet die Möglichkeit, sich über ihn und sein Wirken via eigener Internetseite zu informieren (https://www.richard-perner.de).

  • Für den 29. Oktober 2019 ergeht die Einladung zu einer erweiterten Sitzung des Pfarrgemeinderates.

  • Am 13. Oktober 2019 wurde die Pfarrei über den vorliegenden Brief des Bischofs informiert.